vitae

15.03.1970geboren in Graz
1976-1989Schulzeit
1982-1989Klavierunterricht und seit 1982 Musikkompositionen
22.06.1989Reifeprüfung am Bundesoberstufenrealgymnasium, Hasnerplatz, Graz
1989-1990Präsenzdienst beim österreichischen Bundesheer
1990-1995Studium der Kunstgeschichte an der Karl-Franzens- Universität, Graz. Thema der Diplomarbeit: „Das Maskaron im 16. und 17. Jh., Herkunft und Genese, mit Beispielen aus der Steiermark“
18.12.1995Diplomprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg
Seit 1996Komposition von Filmmusik, Musik für Performances, Radio und CD-Produktionen, Kompositionen für das Theater des Kindes, Linz
1998Stipendium der Emanuel und Sofie Fohn- Stipendienstiftung
1996-2000Lehramt für die Fächer Technisches Werken und Bildnerische Erziehung an der Kunstuniversität Linz. Thema der Diplomarbeit: „SOUNDCAGE, Entwicklung und praktische Ausführung eines MIDI- EINGABEGERÄTES in Form eines LASER-KLANGKÄFIGS“
27.11.2000Diplomprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg
Seit 2000Entwicklung von MIDI-Klangobjekten in den Bereichen bildende Kunst und Tanz
28.06.2001Würdigungspreis des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur
2001-2002Praktikumsjahr am BRG-Carnerigasse, Graz
Seit 2002Vertragslehrer am BRG-Kepler, Graz
2002Kunsthistorischer Konsulent im Auftrag des Amtes für Stadtentwicklung und Stadterhaltung
2001-2003Doktoratstudium der Philosophie an der Kunstuniversität Linz. Das Dissertationsgebiet ist mit der Studienrichtung „Lehramt Werkerziehung“ verbunden, Thema der Dissertation: “Die Nutzung der MIDI- Technologie als Impuls für das Fach Technisches Werken Das I-Cube- System als schulrelevantes Beispiel“
13.10.2003Rigorosum mit ausgezeichnetem Erfolg
Seit August 2008Mitglied im „Schaumbad-Freies Atelierhaus Graz“