Tropfen-Musikgenerator „Im Vorbeigehen innehalten“ · April 2012

Eigens für das Liquid Music-Festivals in Judenburg zum Thema „En Passant“ vom 5. - 7. Juli 2012 wurde dieses Gerät gebaut.

Wassertropfen fallen auf Sensoren, die mittels Schaltinformation Töne in einem Tongenerator auslösen. Der Tonumfang begrenzt sich auf eine einfache Fünftonreihe. Viele bekannte Kinderlieder kommen mit diesem Tonumfang aus (z.B. Hänschen klein). Jeder einzelne Tropfen erfüllt für einen Sekundenbruchteil seine Aufgabe. Er berührt - ebenfalls im „Vorbeigehen“ 2 Kontakte und schaltet.

Vieles hört man im Vorbeigehen, nimmt es aber nicht wahr. Bekanntes, schon Gehörtes dringt eher ins Bewusstsein als Neues. Die Tonkombination der einfachen Fünftonreihe variiert zufällig. Allerdings kann es passieren, dass Melodien oder gar Akkorde hörbar werden. Beim Innehalten ist die Wahrscheinlichkeit größer und steigt beim Stehenbleiben, Warten und Rasten.