Soundcage - Diplomarbeit an der Kunstuniversität Linz· November 2000

Veröffentlicht: Diplomperformance an der Kunstuni Linz 2000, Imagespots für den TV-Sender BR-Alpha-Österreich 2004

Der Soundcage ist ein elektronisches Musikinstrument, das durch Unterbrechung von Lichtschranken bedient wird. Da die LASER- Lichtschranken um den Spieler kreisförmig und senkrecht angeordnet sind, entsteht ein Käfig aus Lichtstrahlen. Der Eindruck von einem „Käfig“ wird durch den Einsatz einer Nebelmaschine verstärkt, weil dann die „LASER-Gitterstäbe“ gut sichtbar werden. Dieses berührungslose Instrument eignet sich gut für Tanzperformances.

Doris Eckmair (damals Tanz-Studentin am Brucknerkonservatorium) und Muradin Smajovic (Spezialist für asiatische Kampfsportarten) waren die ersten Performer im Soundcage. Im Videoausschnitt sieht man Doris Eckmair und Christof Neugebauer mit der ersten Musikkomposition für den Soundcage. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!